RiSKWa Abschlussveranstaltung

 

Im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „Risikomanagement von neuen Schadstoffen und Krankheitserregern im Wasserkreislauf (RiSKWa)“ werden 12 Verbundprojekte in den Themenfeldern Risikocharakterisierung und -management, Technologien zum Emissions-/Immissionsmanagement sowie Kommunikations- und Bildungsmaßnahmen gefördert.

Nach drei Jahren transdisziplinärer Forschung an den verschiedenen Untersuchungsstandorten stellen die Projekte der BMBF-Fördermaßnahme RiSKWa ihre Ergebnisse vor. Außerdem werden Resultate zu anwendungs-relevanten und übergreifenden Fragestellungen der RiSKWa-Querschnittsthemen präsentiert. Die zweitägige Veranstaltung bietet Anwendern und interessierten Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Wissenschaft sowie Bundes- und Landesbehörden die Möglichkeit mehr über die Ergebnisse und ihren Transfer in die Praxis zu erfahren.

Die Abschlussveranstaltung der BMBF-Fördermaßnahme RiSKWa ist die einzigartige Möglichkeit sich umfassend über den Sachstand zum Risikomanagement von neuen Schadstoffen und Krankheitserregern im Wasserkreislauf zu informieren.

--> RiSKWa-Programmflyer

--> RiSKWa Tagungsband Abschlussveranstaltung

Weitere Informationen über die Teilnahme, den Veranstaltungsort und die Unterkünften erhalten Sie hier:

--> Teilnahme

--> Veranstaltungsort/Anreise

--> Unterkunft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 
 

© BMBF 11/09/2016 15:08 - Alle Rechte vorbehalten.